Kindertagesstätte "Sonnenschein"
  Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind...
Leserbriefe

Vertreter des Fördervereins kommen mit Geschenken   (veröffentlicht am 21.12.2021)

Das Jahr 2021 hielt für uns alle viele Überraschungen bereit. Einige davon waren nicht so schön. Aber gerade in der Vorweihnachtszeit sind diese meist ein Grund sich zu freuen. So auch am 22. Dezember, als Frau Bestehorn-Bode und Herr Gohl, zwei Vertreter des Fördervereins der Kindertagesstätte „Sonnenschein“, die Kinder der Einrichtung besuchten und Geschenke mitbrachten.

Mit vollem Eifer packten die die Krippen- und Kindergartenkinder die mitgebrachten Gaben aus und entdeckten neben jeder Menge bunter Stärkeflocken (die waren nicht das Geschenk) auch die großen Motivstanzer, mit denen sich Sterne, Rentiere und Tannenbäume stanzen lassen. Aber damit hörten die Gaben noch nicht auf. Der Förderverein sponsorte der Kita auch zwei neue Erzählbilder. Für die Kindergartenkinder gab es „Abends sieht es anders aus“ und „Ab nach draußen“ für die Krippenkinder. Beide werden mit viel Begleitmaterial geliefert, darunter unter anderem 63 Suchkarten, 6 Lupen, einer Bildgeschichte und einem Anleitungsheft.

Ein Dankeschön an den Förderverein von den Kindern und dem Team der Kita „Sonnenschein"


  • IMG_20211222_085104
  • IMG_20211222_085221
  • IMG_20211222_085421
  • IMG_20211222_085725
  • IMG_20211222_085716
  • IMG_20211222_085500
  • IMG_20211222_085441
  • IMG_20211222_085611
  • IMG_20211222_142215



Vorweihnachtszeit in der Kita "Sonnenschein"

Weihnachten rückt näher. Und die Freude auf Geschenke, Plätzchen und den Weihnachtsmann wächst bei den Kindern (und auch den Erzieherinnen) der Einrichtung von Tag zu Tag.

Leider können wir in diesem Jahr Corona bedingt die Adventszeit nicht so begehen, wie wir es geplant haben. Zunächst fiel die Tierweihnacht und das Singen auf dem Weihnachtsmarkt aus. Dann durften die beliebten Puppentheater zum Advent nicht für alle gemeinsam stattfinden.

All dies hält uns aber nicht davon ab, weihnachtliche Stimmung zu verbreiten und das Beste aus der Situation zu machen. Womöglich kommt zur Weihnachtsfeier am 16. Dezember ja auch der Weihnachtsmann? Leider musste das Kasperletheater auch in diesem Jahr abgesagt werden.

Lieb gewonnene Traditionen, wie das Befüllen des Vogelhäuschens und das Aufhängen der selbstgemachten Gaben für die Tiere im Park, die Futterübergabe an unseren Förster Herrn Gebbert, die Spende für das Tierheim (in diesem Jahr ging sie nach Quedlinburg) oder die Aktionen zu den Adventstagen, ermöglichen wir unseren Kindern aber doch.

Um Sie, liebe Eltern, auch daran teilhaben zu lassen, finden Sie nachfolgend einige Fotos.

  • IMG-20211203-WA0003
  • IMG-20211203-WA0002
  • IMG-20211208-WA0000
  • IMG-20211210-WA0015
  • IMG-20211210-WA0014
  • IMG-20211206-WA0004
  • IMG-20211206-WA0006
  • IMG-20211203-WA0000
  • IMG-20211210-WA0008
  • IMG-20211210-WA0012 a
  • IMG-20211210-WA0005
  • IMG-20211210-WA0009
  • IMG-20211210-WA0006
  • Hort Weihnachtsfeier (3)
  • Hort Weihnachtsfeier (2)

Aktion Hoffnung - "Meins wird Deins"

Unsere Kita hat sich in diesem Jahr an der Aktion "Meins wird Deins" beteiligt.

Dank der Unterstützung unserer Kinder und Eltern kamen viele Kleidungsstücke zusammen, die sodann in einem von den Bienchenkindern liebevoll gestalteten Paket auf die Reise gingen. Der Erlös der Spenden kommt den Menschen im Südsudan Zugute.

  • IMG-20211203-WA0000
  • 1
  • 2

„autohaus am damm“ spendet 250€ für die Kita „Sonnenschein“ (veröffentlicht am  09. November 2021)

Mit dieser Spende von Familie Hoffmeister wollen wir uns einen neuen Fußtastpfad in der Kita ermöglichen. Dazu benötigen wir so einige Euro. Nun sparen wir für unser großes Ziel. Der Anfang ist gemacht.

Vor 3 Jahren musste unser Fußtastpfad entsorgt werden Die Umrandung war verwittert und bot eine Unfallquelle. Deshalb wurde der Barfußpfad entsorgt.

Die Vermittlung einer gesunden Lebensweise ist der Schwerpunkt unserer Konzeption. Viele Jahre hat uns der Fußtastpfad in der Kita begleitet. Die Kinder vermissen den Barfußpfad. Über verschiedene Naturmaterialien zu laufen, ist ein Erlebnis, das man kaum beschreiben kann, sondern selbst erfahren muss.

Um einen neuen Fußtastpfad finanzieren zu können, ist geplant, im Spätsommer 2022 einen Spendenlauf in der Kita durchzuführen. Auf diese tolle Idee sind einige sehr engagierte Eltern gekommen. Die Spende vom „autohaus am damm“ ist ein kleiner Beitrag dazu.

Die Kinder und Erzieherinnen sagen auf diesem Wege Danke.

  • IMG-20211102-WA0000a
  • IMG-20211102-WA0001a


Herbstferien im Hort   (veröffentlicht am 01. November 2021)

Um einen Imagefilm über das Seeland zu drehen, lud die Seeland GmbH alle Horte der Stadt zu einem Ausflug zum Abenteuerspielplatz Schadeleben ein. Mit gemieteten Bussen wurden die Hortkinder ans Ziel gebracht. Alle Teilnehmer verbrachten lustige und spannende Stunden auf dem Spielplatz. Wir sagen Herzlichen Dank!

Die Hortkinder feierten ihren lustig, schaurigen Tag - genannt Halloween! Mit gruseliger Musik, genug Süßem oder Saurem konnte die Party starten. Mit lustige Spielen, verrückte Tänzen und gruseligen Kostümen war es wieder ein gelungenes Halloweenfest.

  • Spielplatz 2a
  • Spielplatz 1
  • Spielplatz 4
  • Spielplatz 3a
  • Halloween 1
  • Halloween 4a
  • Halloween 5
  • Halloween 6a
  • Halloween 2
  • Halloween 3
  • Halloween 7
  • Halloween 8

 

Noch mehr „Schlaumäuse“ in der Kita „Sonnenschein“   (veröffnetlicht 28.Oktober 2021)

Bereits seit Jahren nutzen die ältesten Kinder der Einrichtung regelmäßig das Schlaumäuseprogramm. Bei der Förderung der kindlichen Sprachkompetenz können digitale Medien wie Computer oder Tablet eine wichtige Unterstützung sein.

Dank einer großzügigen Spende der Firma Novelis aus Nachterstedt haben unsere Kinder nun die Möglichkeit, das Sprachprogramm mittels eines neuen Laptops neu zu entdecken. Zum Dank für die Spende gab es für Herrn Groß und Herrn Thümler, zwei Vertreter von Novelis, einen selbst gestalteten Kürbis, ein gemaltes Dankeschön und ein Herbstlied. Im Anschluss durften sich die beiden Gäste noch selbst vom Schlaumäuseprogramm überzeugen, indem sie zwei Kindern der Eichhörnchengruppe bei der Nutzung des Programmes über die Schulter schauten.

Ein großes Dankeschön von allen Kindern und den Erzieherinnen der Kita „Sonnenschein“.

  • Schlaumäuse (9)
  • Schlaumäuse (10)
  • Schlaumäuse (2)
  • Schlaumäuse (1)
  • Schlaumäuse (4)
  • Schlaumäuse (3)
  • Schlaumäuse 9
  • Schlaumäuse7
  • Schlaumäuse8


"Schau mal was da wächst“ geht weiter (veröffentlicht am 28.September 2021)

Im April 2021 bekamen die Kinder der Kita "Sonnenschein" von der Firma Eismann einen Apfelbaum geschenkt (Beitrag vom 14.04.2021).

Nach dem Einpflanzen wurde der Baum von den Kindern regelmäßig gegossen und immer wieder geschaut, wie er wächst - und ob schon Äpfel zu pflücken wären. Aber leider können wir erst in ein paar Jahren unsere eigenen Äpfel davon ernten. Wir sind motiviert und pflegen den Baum voller Leidenschaft.

Vor ein paar Tagen besuchte uns Herr Bautz, ein Mitarbeiter der Firma Eismann, um sich den "großen" Apfelbaum anzusehen. Selbstverständlich gab es viel Lob für all die fleißigen Helfer und eine Belohnung: für jedes Kind ein Eis.

Ein großes Dankeschön an Herrn Bautz. Das Eis hat lecker geschmeckt.


Die ehemaligen Spatzen- und Füchsekinder der Kita „Sonnenschein“ verabschiedeten sich mit vielen Highlights aus dem Kindergarten.

Corona beeinflusste viele Monate unseren Alltag im Kindergarten. Trotzdem hatten die Vorschulkinder so einige Höhepunkte  in der Zeit vor der Einschulung. Sie besuchten die örtliche Feuerwehr, experimentierten mit Mikroskopen im „Grünen Labor“, reisten mit dem Zug nach Aschersleben und eroberten den Spielplatz auf der Herrenbreite. Auch der Besuch im Ascherslebener Zoo war ein besonderes Erlebnis.

Eine Fahrradtour zum Hoymer Busch mit Aufenthalt in der Jagdhütte beendete das Waldfuchsprojekt. Herr Gebbert, der Förster der unser Waldfuchsprojekt ein Jahr betreute, übergab allen Kindern die Waldfuchspässe an diesem Tag.

Wie in jedem Jahr beendeten die Vorschulkinder die Kindergartenzeit mit einem Zuckertütenfest.

In einem bunt geschmückten Anhänger mit einem Traktor davor, fuhren wir vormittags zum Ökogarten nach Quedlinburg. Dort wurden wir von den Mitarbeitern des Ökogarten begrüßt.

Zuerst eroberten die Kinder die Matschanlage. Auch die große Rutsche lud zum Verweilen ein. Die kleinen Hasen und Meerschweinchen warteten schon darauf von den Kindern gestreichelt und gefüttert zu werden. Nachdem alle Tiere versorgt waren, ging es an verschiedenen Stationen weiter. Es konnte gekegelt oder Fußball gespielt werden. Steine luden dazu ein, etwas zu bauen. Nach all diesen Aktivitäten war der Hunger groß und zum Glück die Grillwürstchen schon fertig. Dazu gab es Obst, Gemüse und selbstgemachten Tee. Nach dieser Stärkung konnte jedes Kind einen Turnbeutel gestalten. Die Kreativität kannte dabei keine Grenzen. Zum Abschluss unseres Besuches im Ökogarten ging es noch zum Baumhaus, bei dem jedes Kind Mut bewies und hochkletterte. Am Nachmittag hieß es Abschied nehmen und wir fuhren mit dem Traktor zurück in die Kita nach Gatersleben.

Am späten Nachmittag kamen dann die Eltern zum Zuckertütenfest in die Kindertagesstätte „Sonnenschein“. Alle waren mächtig aufgeregt, ob auch jeder eine Zuckertüte bekommen würde. Doch oh Schreck, es hingen keine Zuckertüten mehr am Zuckertütenbaum. Wo waren sie alle hin? Die Lösung war ganz einfach: Es hatte vormittags angefangen zu regnen und deshalb mussten die Tüten von den Erzieherinnen schnell „geerntet“ werden. Sie hingen nun im Sportraum der Kita. Alle Kinder waren froh, dass die Zuckertüten gerettet wurden.

Die Vorschulkinder führten ein kleines Programm auf. Alle haben super mitgesungen oder ein Gedicht aufgesagt. Danach suchte sich jedes Kind seine, mit dem eigenen Namen versehene, Zuckertüte aus. Alle Kinder waren Stolz und glücklich ihre Zuckertüte im Arm zu halten.

Nach dem feierlichen Teil der Veranstaltung verabschiedeten sich die angehenden Schulkinder von ihren Eltern. Gemeinsam wurde Abendbrot gegessen. Es gab Nudeln mit Tomatensauce. Das war lecker! Dann ging es zur Disco. Viel Spaß hatten die Kinder beim Luftballontanz. Als es draußen etwas dunkler wurde ging es zur Nachtwanderung. Viele Leuchtstäbe haben uns dabei den Weg gezeigt. Nach diesem ereignisreichen Tag übernachteten die Kinder, die mutig genug  waren, mit den Erzieherinnen in der Kita. Am nächsten Morgen hieß es für alle nach dem Frühstück Abschied nehmen.

Ein großes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an die Eltern der Vorschulkinder, Herrn Gebbert, den Mitarbeitern des Ökohofes Quedlinburg und dem Team unserer Kita aussprechen. Nur durch das große und herzliche Engagement aller, konnten die Kinder diese unvergesslichen Tage vor der Einschulung erleben.

Anke Wendt und Anja Schaue (Erzieherinnen der Kita „Sonnenschein“ Gatersleben)

  • Vorschulkinder (6)
  • Vorschulkinder (1)
  • Vorschulkinder (2)
  • Vorschulkinder (5)
  • Vorschulkinder (4)
  • Vorschulkinder (3)
  • Vorschulkinder (8)


Sommerferien im Hort Gatersleben  (veröffentlicht am 07. September 2021)

Das Picknick im Hort Gatersleben bildet traditionell den Abschluss der Sommerferien. Die Hortkinder erlebten vier spannende und erlebnisreiche Ferienwochen.

Trotz der aktuellen Coronalage waren wir Erzieherinnen bemüht, für die Kinder, die ein schwieriges Schuljahr hinter sich hatten, fröhliche und ausgelassene Stunden zu organisieren.

Wir haben sehr talentierte und musikalische junge Schüler und Schülerinnen, die ihr Können bei unserer kleinen Miniplaybackshow unter Beweis stellten. Mit viel Schwung und Elan präsentierten sie z.B. AC/DC´s „TNT“, Frozen´s „Let it go“ oder den Stimmungshit „Helikopter 117“- gute Laune war garantiert. Natürlich wurden die besten Künstler mit selbstgebastelten Trophäen prämiert.

Weiterhin führten wir ein kleines Sportfest durch, wanderten zum Hausneindorfer Spielplatz und waren kreativ tätig. So gestalteten die Kinder kleine Figuren und Anhänger aus Trockenton, bastelten kleine Bumerangs und ließen sie fliegen.

Ein weiterer Höhepunkt war der Ausflug auf die Ranch der Familie Apel.

Dort wartete Frau Apel bereits, um uns all die verschiedenen Tierarten zu zeigen.  Wir duften Kühe streicheln, Ziegen füttern und Schweine bestaunen. Gänse, Hühner und Schafe ergänzten den Tierreigen. Doch die absolute Krönung waren die drei Pferde, die sich frei auf der Koppel bewegten. Mit Striegel- und Zaumzeug bewaffnet, durften alle Freiwilligen bei der Pflege der drei Schönheiten helfen. Zur Belohnung winkte ein Ritt auf der wunderschönen Stute. Zum Abschluss konnten sich dann alle Kinder auf ein gegrilltes Würstchen freuen, bevor der lange Rückweg in den Hort anstand.

Ein Bibliotheksbesuch, lecker Pizza backen und ein Wellnesstag rundeten das Ferienprogramm im Hort Gatersleben ab.

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die uns während der ganzen Zeit unterstützt und geholfen haben.

Die Horterzieherinnen Carmen Zacharias und Steffi Connéus

  • Sommerferien 2021 (4) a
  • Sommerferien 2021 (5) a
  • Sommerferien 2021 (6) a
  • Sommerferien 2021 (9) a
  • Sommerferien 2021 (8)a


Sommerfest in der Kita „Sonnenschein“   (veröffentlicht am 03.August 2021)

Am 16. Juli 2021 war es endlich so weit. Unser alljährliches Sommerfest startete wieder. Diesmal lautete unser Thema „Willkommen im Dschungel“. Die gesamte Kita war zu diesem Thema kreativ geschmückt worden und verwandelte sich in einen richtigen Dschungel. Leider konnten wir in diesem Jahr, Corona bedingt, wieder keine Besucher empfangen. Doch die Erzieherinnen haben sich viel einfallen lassen, damit es für die Kinder ein besonderes Fest wird. Das große Dschungelabenteuer begann frühmorgens im Rondell der Kindertagesstätte. Viele große und kleine Dschungelbewohner der Kita „Sonnenschein“ hatten zum Dschungelfest fantasievolle Kostüme an. Alle Kinder versammelten sich und warteten gespannt. Die Musik begann und alle Zuschauer wurden durch einen exotischen Dschungeltanz von den Kindergartenkindern begrüßet. Im Anschluss folgte das Theaterstück „Die Schildkröte hat Geburtstag“, welches von den Erzieherinnen vorgespielt wurde. Ein rundum gelungener Auftakt! Alle Zuschauer waren begeistert.

Im Anschluss konnten die Kinder zwischen vielen verschiedenen Stationen wählen. So gab es verschiedene Dschungelspiele z.B. „Rettet die Kokosnuss“ oder ein großes „Elefantenrennen“, aber auch Büchsenwerfen, Sackhüpfen, eine Tattoostation, Eis und Zuckerwatte wurden angeboten. Die Krippenkinder kamen auch auf ihre Kosten. Ein buntes Bällebad, ein Schwungtuch und dazu klangvolle Dschungelmusik ließen unsere ganz Kleinen staunen und viel Spaß haben. Zum Abschluss des Sommerfestes wurde eine Hüpfburg für alle Kinder bereitgestellt. Diese wurde mit großer Begeisterung entgegengenommen. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für dieses gelungene Fest!

 

Sommerfest 2
Sommerfest 3



Neuer Spaß mit dem „kühlen Nass“

An heißen Sommertagen gibt es nichts Besseres als eine kleine Abkühlung. Das finden auch die Kinder der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ aus Gatersleben. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass sowohl der neue Wasserexperimentiertisch wie auch der große Kindergartenpool für viel Begeisterung sorgten.

Beides konnte dank der großzügigen Spende in Höhe von 500,00 Euro vom Garant Pflegedienst (Frau Martina Marggraf) angeschafft werden.

100_2887 ja
100_2884 ja

Ein herzliches Dankeschön von den Kindern und Erziehern der Kindertagesstätte „Sonnenschein“.