Kindertagesstätte "Sonnenschein"
  Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind...

Unser Bild vom Kind

In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Daher sehen wir jedes Kind in seiner Einzigartigkeit.


Das Kind...

  • ... ist auf jeder Stufe seiner körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung eine in sich geschlossene, soziale und vollwertige Persönlichkeit mit eigener Identität, der Respekt und Wertschätzung zusteht.
  • ... erlebt durch die individuelle Auseinandersetzung mit seinem Lebensumfeld die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu akzeptieren. In diesem Auseinandersetzungsprozess erlebt es, dass andere Kinder andere Stärken und Fähigkeiten besitzen.
  • ... ist Akteur seiner ganzheitlichen Entwicklung im aktiven Spielen und Lernen mit anderen Kindern.
  • ... sucht Kontakte zu anderen Kindern, schließt Freundschaften, hat das Bedürfnis zu spielen und sich in Ruhe zurückzuziehen.
  • ... ist Entdecker und Forscher; in ihm steckt Kreativität als geistige Kraft seiner selbst. Körperliche und geistige Bewegung ist der kindliche Motor für eigene Entwicklung.
  • ... bewegt sich aus eigenem Antrieb. Bewegung ist ein Grundbedürfnis.
  • ... hat Freude an der Bewegung - sich zu bewegen ist ein Instrument und Ausdruck seiner Orientierung in der Umwelt, seiner Intelligenz, seines sozialen Verhaltens und seiner Emotionen.
  • ... macht über Bewegung Erfahrungen über seinen eigenen Körper und damit auch über seine Person.
  • ... hat hundert Sprachen, um sich auszudrücken, in Form von Gestik, Mimik, Lallen, Lachen, Tanzen, Singen und Erzählen.
  • ... braucht soziale Sicherheit und verlässliche Bezugspersonen. Jedes Kind lebt und erlebt sein Lebensumfeld. 
  • ... findet Raum, eigenständig zu denken, zu entscheiden, zu handeln und das Leben in selbstgewählten Gruppen zu gestalten.